Aktuelles:

Aktuelle Informationen
Umgang mit dem Corona-Virus an der Grundschule Oberwiehl

Elternbrief März 2020
Schutzmaßnahmen

Handball-Turnier 2020
Anwurf, Abwurf und Tor!

Weihnachtsfeier 2019
O du gnadenreiche Zeit!

Alle Jahre wieder
Es weihnachtet sehr!

 

 

Informationen zur Schließung der Schule und zur Notbetreuung

 

Liebe Eltern der GGS Oberwiehl,

 

alle Schulen im Land NRW sind seit dem 16.03.2020, bis zum Beginn der Osterferien von der Landesregierung geschlossen. 

Erweiterung des Notbetreuungsangebots

 

Ab dem 23.03. wird die bestehende Regelung zur Notbetreuung erweitert: Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.

 

Ebenfalls ab dem 23. März 2020 bis einschließlich 19. April 2020 wird der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung. Die Betreuung wird auch bis in den Nachmittag sichergestellt, unabhängig davon, ob das Kind einen Ganztagsplatz hat.

 

Zur Erinnerung: 

 

Mitarbeitende der sogenannten kritischen Infrastruktur sind:

 

Ø  Medizinisches Personal (incl. Apotheken)

 

Ø  Pflegendes Personal

 

Ø  Personal der Feuerwehren und des Rettungsdienstes

 

Ø  Polizisten und Justizbedienstete

 

Ø  Personal von Versorgungsunternehmen

 

Ø  Personal von Städten, Gemeinden und des Oberbergischen Kreises

 

Ø  Mitarbeitende von Betrieben, die medizinische Produkte herstellen

 


Voraussetzung für die Betreuung ist weiterhin, dass  


  • die Kinder keine Krankheitssymptome aufweisen,    

  • die Kinder nicht in Kontakt mit infizierten Personen stehen bzw. seit dem Kontakt mit infizierten Personen  14 Tage vergangen sind und sie keine Krankheitssymptome aufweisen,

  • die Kinder sich nicht in einem Gebiet aufgehalten haben, das durch das Robert-Koch-Institut(RKI) aktuell als Risikogebiet ausgewiesen ist bzw. 14 Tage seit Rückkehr aus dem Risiogebiet vergangen sind und sie keine Krankheitssymptome aufweisen,

Diese Betreuung ist nur dann sicherzustellen, wenn 

 

  •  keine anderweitige Betreuung, insbesondere durch Familienangehörige, sichergestellt werden kann und/oder

  • durch die Inanspruchnahme von flexiblen Arbeitszeiten und flexibler Arbietsplatzgestaltung (z.B. Homeoffice) keine auskömmliche Betreuungssituation hergestellt werden kann.

Sollten Sie als Eltern zu den o.g. Berufsgruppen gehören und von der Notbetreuung Ihrer Kinder Gebrauch machen wollen, so melden Sie sich bitte vorab per Email unter

           [email protected]

Wir senden Ihnen dann umgehend die notwendigen Formulare zu und setzen uns persönlich mit Ihnen in Verbindung.


Erreichbarkeit

Ab Mittwoch 18.03.2020 wird das Sekretariat nicht dauerhaft besetzt sein.

Am besten erreichen Sie uns per E-mail unter [email protected]

Die KlassenlehrerInnen stehen mit den Eltern über die Dienst-E-mail im Kontakt.

Wöchentlich gibt es neue Arbeitspläne für die häusliche Lernzeit.

Hier findet man gute Ideen für das Lernen Zuhause. 

Bitte beachten Sie die Bekanntmachungen des Oberbergischen Kreises und der Stadt Wiehl .

 

Laut der 12. Schulmail des Ministeriums gibt es nach dem 15.04.2020 neue Informationen, ob die Schulen den Unterricht wieder aufnehmen.

Sie als Eltern werden dann umgehend informiert.

VERA fällt dieses Schuljahr aus! 

 

Passen Sie auf sich und Ihre Lieben auf und bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Nadine Safarik-Rohr

(Rektorin GGS Oberwiehl)