Aktuelles:

Adventssingen 2020
Adventssingen für die Ohren

Adventszeit in Oberwiehl
Einstimmen auf Weihnachten

Sankt Martin 2020 – mal anders
Wir teilen auf besondere Art und Weise

Projektwoche
Achtsam, gesund und fit

Warnwestenaktion der Erstklässler
Oberwiehler Schüler ganz schön helle

 

    

Wir wünschen unseren SchülerInnen und ihren Familien, sowie allen MitarbeiterInnen unserer Schule ein gesundes, glückliches, neues Jahr!

Mitteilung von Frau Ministerin Gebauer: 

„Angesichts der kritischen Infektionslage in ganz Deutschland braucht es weiterhin entschlossenes Handeln in allen Lebensbereichen, um die Pandemie in diesem Winter zurückzudrängen. Auch unsere Schulen müssen dazu einen weiteren Beitrag leisten. Wir werden daher die Präsenzpflicht an allen Schulen bis Ende Januar aussetzen und für alle Schülerinnen und Schüler Distanzunterricht anbieten.“ 

Die neuen Regelungen für den Unterricht in Nordrhein-Westfalen vom 11. bis zum 31. Januar 2021 im Einzelnen:

1. Der Präsenzunterricht wird bis zum 31. Januar 2021 ausgesetzt.

2. In allen Schulen und Schulformen wird der Unterricht ab Montag, den 11. Januar 2021, für alle Jahrgangsstufen als Distanzunterricht erteilt. 

3. Notbetreuung findet statt.

Alle Eltern sind jedoch aufgerufen, ihre Kinder – soweit möglich – Zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten.

Lesen Sie dazu Corona-Elternbrief Nr. 21 (im internen Logineo LMS NRW Bereich)

Außerhalb unserer Öffnungszeiten des Sekretariats sind wir per Email erreichbar unter:

 
Schreiben Sie uns einfach Ihr Anliegen und wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

N. Safarik-Rohr

Schulleiterin GGS Oberwiehl     
 
 

                                                                                                                                

Link zur Seite des Schulministeriums NRW

Informationsvideo über den Umgang mit Erkältungskrankheiten 

Schaubild des Ministeriums 

Bürgertelefon 

Das Bürgertelefon des Oberbergischen Kreises (02261 88-3888) ist bis auf Weiteres zu folgenden Zeiten besetzt: 

  • Montag bis Freitag, 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr 
  • Samstag und Sonntag 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr.